Unterweisung “Munition, Kampfmittel, explosive Gegenstände auf dem Wertstoffhof”

Natürlich haben Kriegshinterlassenschaften und explosive Gegenstände weder im Abfall noch auf einem Wertstoffhof etwas zu suchen, die Realität ist aber, dass immer häufiger Munition abgegeben oder im Müll aufgefunden wird.

So besitzt das Personal eines Wertstoffhofes ein überdurchschnittliches Risiko um mit potenziell explosionsgefährliche Gegenständen in Kontakt zu kommen.

In diesem -regelmäßig unerwartenden Fall- ist nun die Aufgabe des arbeitssicheren, rechtlich korrektem Verhalten zu beantworten.

Diese Fragen werden in dieser Unterweisung mit den Themen: Herkunft, Gefahren, rechtliche Betrachtung, Beispiele und gefahrenminimierende Handlung beantwortet.

Die Forderung des Gesetzgebers nach der Aufklärungs- und Unterweisungspflicht gem. §§ 4 und 12 Arbeitsschutzgesetz, umgesetzt in der DGUV Regel 101-604 Nr 3.1.11, werden somit erfüllt.

Zeitbedarf: 3 Lehreinheiten (in Absprache angepasster Inhalt möglich)

Ausbildungsort: InHouse

Kosten: 420€ bis 6 Teilnehmer, jeder weitere Teilnehmer 50€, +USt + Reisekosten

Kontakt: Mail@AmmoTechSupport.eu

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial